Red Ribbon Festival – Harte Musik für den guten Zweck

Red Ribbon Festival – Harte Musik für den guten Zweck

Da ging es ab! Geniale Stimmung, harte Klänge und viel gute Musik. Zum Welt-Aids-Tag 2016 veranstaltete das Herzenslust Team zusammen mit der AIDS-Hilfe Paderborn ein Konzert der Extraklasse. Dabei kamen Musikbegeisterte aus verschiedenen Genres auf ihre Kosten:

Die aus Paderborn stammende Band Call me on Friday heizte mit Punk und Indie die Stimmung ein. Die Jungs waren auch mit verantwortlich bei der Organisation des Benefiz Konzertes.

Hauptact war die Lippstädter Band Uneducation. Ihre Musikrichtung bezeichnen die fünf Bandmitglieder selber als Alternative Metal. Lieder zu covern kam für sie nie in Frage, von Anfang an stand fest, dass sie eigene Songs machen wollen.

Ebenfalls dabei war die Band Momentary. Die fünf Jungs sind gebürtige Paderborner und ihre Genre lässt sich als Modern progressive Metal bezeichnen.

Ein weiterer Act war die Band Lattengerade. Die vier Jungs aus Lemgo boten den Musikbegeisterten aus den Musikrichtungen Punk und Rock etwas an.

Die vier Dortmunder von der Band Different Inside performten Songs aus dem Bereich Rock-Alternative. Seit über sieben Jahren gibt es die Band und vor allem in ihrer Liveshow bekam man zu spüren, wie ihre Energie von der Bühne auf die zuschauenden Personen übersprang und zusammen gefeiert wurde.

Die Bands spielten kostenlos – der Erlös kam der Arbeit der AIDS-Hilfe zugute.

Fotos finden Sie in der Galerie.