Herzlich Willkommen!

Sie sind auf der Internet-Seite:

www.paderborn.aidshilfe.de

Die Internet-Seite ist von der

Aids-Hilfe Paderborn.

Hier gibt es Infos in leichter Sprache:

  • Was ist HIV und was ist Aids?
  • Wie kann ich mich vor HIV schützen?
  • Was machen Menschen, wenn sie HIV haben?
  • Was heißt die rote Schleife? Rote Schleife
  • Was macht die Aids-Hilfe?
  • Wie können Sie die Aids-Hilfe erreichen?
  • Wie können Sie der Aids-Hilfe helfen?
  • Wer hat die Internetseite in leichter Sprache gemacht?

Was ist HIV und was ist Aids?

HIV ist ein Virus.

So spricht man das:

Ha i Fau.

Wenn man HIV hat,

Heißt das auch HIV positiv.

Man kann HIV beim Sex bekommen.

Vor allem bei Sex ohne Kondom.

Ein anderer Weg sich anzustecken ist,

Fremdes Blut mit HIV in den Körper zu bekommen.

Zum Beispiel:

Wenn man zusammen Drogen spritzt.

Das heißt:

Wenn man die gleiche Nadel nimmt.

Viele Menschen auf der Welt haben HIV.

Aids ist eine Krankheit.

So spricht man das:

Äits.

Aids ist sehr gefährlich.

Man kann an Aids sterben.

Die Krankheit bekommt man,

wenn man den HI-Virus hat.

Wie kann ich mich vor HIV schützen?

Man kann beim Sex ein Kondom nehmen.

Oder man nimmt eine neue Nadel,

wenn man Drogen nimmt.

So hat man Schutz vor HIV.

Wenn man HIV hat,

Kann man auch Tabletten gegen HIV nehmen.

Bild KondomBild Tabletten

Was machen Menschen, wenn sie HIV haben?

Dann nehmen sie Tabletten.

Dann bleiben sie gesund.

Und sie können alt werden.

Sie können mit Menschen mit HIV ganz normal zusammen-leben.

Zum Beispiel:

Sie können mit Menschen mit HIV zusammen arbeiten.

Oder zusammen essen.

Sie stecken sich dabei nicht mit HIV an.

Das heißt:

Sie bekommen den HI-Virus nicht.

Bild Tabletten

Was heißt die rote Schleife?Rote Schleife

Die Schleife macht Menschen mit HIV Mut.

Weil die Schleife ein Zeichen ist.

Die Schleife heißt:

  • Sie möchten normal mit Menschen mit HIV umgehen.
  • Sie denken nicht schlecht über Menschen mit HIV.
  • Sie reden nicht schlecht über Menschen mit HIV.
  • Und Sie kennen Informationen über den Schutz vor HIV.

Bild2Bild7

Was macht die Aids-Hilfe?

Die Aids-Hilfe macht Beratung

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie Fragen zu HIV und Aids haben
  • Wenn Sie Fragen zu Liebe und Sex haben.

Die Beratung kostet nichts.

Was Sie uns erzählen,

erzählen wir niemandem weiter.

Bild8

Die Aids-Hilfe macht Betreuung

Sie hilft Menschen mit HIV und Aids.

Sie hilft auch den Freunden und der Familie

von Menschen mit HIV.

Bild6

Die Aids-Hilfe macht Prävention.

Das bedeutet Vorbeugung.

Das heißt: Sie erklärt, wie man gesund bleibt.

Zum Beispiel:

Sie gibt Tipps, wie man Kondome benutzt.

Damit mehr Menschen etwas über HIV und Aids und Schutz wissen.

Bild3

Die Aids-Hilfe macht HIV-Tests.

Den Test kann man jeden 2. und 4. Dienstag im Monat machen.

Dann kann man von 18 bis 19 Uhr

in die Aids-Hilfe kommen.

Der Test kostet 10 Euro.

Der Test ist anonym.

Das heißt:

Wir erzählen niemandem etwas weiter.

Wie können Sie die Aids-Hilfe erreichen?

Sie können die Aids-Hilfe besuchen.

In den Sprech-Zeiten.

Dann sind wir da.

Dienstag 9 bis 12 Uhr
Mittwoch 15 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 Uhr
Freitag 10 bis 13 Uhr

Unsere Adresse ist:

Aidshilfe Paderborn

Riemekestraße 12

33102 Paderborn

Sie können die Aids-Hilfe anrufen.

Das geht auch in den Sprech-Zeiten.

So können Sie mit uns sprechen.

Unsere Telefon-Nummer ist:

05251 28 02 98

Bild9

Sie können der Aids-Hilfe eine E-Mail schreiben.

Das ist unsere E-Mail-Adresse:

info @ paderborn.aidshilfe.de

Wie können Sie der Aids-Hilfe helfen?

Sie können Geld spenden.

Oder Sie können für uns arbeiten.

Zum Beispiel:

  • Geld sammeln.

Bild4

  • Informationen zu HIV und Aids weiter sagen.
  • Eine rote Schleife tragen. Rote Schleife

Wir hoffen:

Diese Seite gefällt Ihnen.

Wir freuen uns:

Wenn Sie uns sagen,

ob sie Ihnen gefällt.

Oder ob wir etwas besser machen können.

Wer hat die Internetseite in leichter Sprache gemacht?

Elisa Elpers und Judith Wiechers

haben die Texte gemacht, zusammen mit:

Hanna Keller und Melanie Fromme.

Thorsten Driller hat die Bilder gemalt.

Mirvat Hannon hat die Seite auf leichte Sprache geprüft.