Prävention und Schulveranstaltungen

Für Schulen und Gruppen

Trotz guter Behandlungsmöglichkeiten ist Aids nach wie vor eine unheilbare, tödliche Krankheit. Schützen können nur Aufklärung und Prävention. Aus diesem Grund ist Prävention ein zentraler Bestandteil unseres Angebots. Wir haben daher ein umfangreiches, auf unterschiedliche Gruppen speziell zugeschnittenes Präventionsprogramm entwickelt.

Unsere Präventions-Veranstaltungen

Warum Prävention?

Unser Ziel ist die Minimierung von HIV-Infektionen und andere sexuell übertragbaren Erkrankungen. Daher sehen wir unsere Aufgabe darin, einen lustfreundlichen und verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität zu fördern. Aus diesem Grund ist sexualpädagogische HIV-Prävention im Sinne ganzheitlicher Gesundheitsförderung ein zentraler Bestandteil unseres Angebots.

Wir unterstützen insbesondere Jugendliche mit Motivation und Information darin, im Umgang mit Sexualität, HIV/ Aids sowie anderen sexuell übertragbaren Infektionen und Verhütung von Schwangerschaften selbstbestimmt und verantwortlich zu handeln. Die Information über HIV und Aids ist für alle Schulen der Sekundarstufen I und II verbindliche Unterrichtsaufgabe. Wir unterstützen Sie dabei gerne in Stadt und Kreis Paderborn mit unserem Fachwissen.

Methoden

Wir nehmen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gegenüber grundsätzlich eine wertschätzende Haltung ein. Menschen und ihre Sexualität werden von uns ganzheitlich betrachtet. Gleichberechtigung, Förderung der Unterschiedlichkeit von Genderaspekten und Erziehung zur Toleranz und Akzeptanz ist uns wichtig.

Unsere Methoden sind lebensnah und handlungsorientiert, mit der Beteiligung vieler Sinne. Wir variieren die Methoden je nach Wissensstand und Interessen oder Wünschen; aktuelle gesellschaftliche und wissenschaftliche Neuerungen beziehen wir in unsere Arbeit ein. Aus diesem Anspruch heraus wird das Präventionskonzept stetig weiterentwickeltund die Präventionsstrategie den veränderten Erfordernissen angepasst.

Wir halten uns als Mitglied an das Leitbild des Nordrhein-Westfalen- weiten Youthwork-Programms. (www.youthwork-nrw.de)

Zielgruppen

Wir bieten Veranstaltungen in der Regel für Jugendliche ab etwa 15 Jahren und Erwachsene in schulischen und außerschulischen Bereichen an. Dabei ist es egal, welche Konfession, sexuelle Orientierung, Herkunft und Geschlecht die Personen haben. Auch Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte in sozialen, pädagogischen und pflegerischen Arbeitsfeldern und weitere Personen, die Wissen weitergeben, ist möglich.

Organisation

Die Kosten der Veranstaltung betragen 3,- € pro teilnehmender Person. Wahlweise können Sie den Betrag zur Veranstaltung mitbringen oder sich im Anschluss daran eine Rechnung ausstellen lassen.
Die Veranstaltungen finden in der Regel montags bis donnerstags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr in den Räumen der Aidshilfe Paderborn, Riemekestraße 12 statt.

Leider ist die Aidshilfe (noch) nicht barrierefrei. Sollte eine teilnehmende Person in der persönlichen Mobilität eingeschränkt sein, so bitten wir um Rücksprache. Ebenso sind unsere Räumlichkeiten nicht für mehr als 30 Teilnehmende (inkl. Begleitpersonen, Beschulte im Austausch etc.) ausgerichtet, so dass wir auch bei Gruppen ab 30 Personen um Rücksprache bitten.

Die Teilnehmenden halten sich den gesamten Vormittag bei uns auf, es besteht keine Möglichkeit, sich mit Getränken und Speisen zu versorgen, auch nicht in den Pausen. Bitte weisen Sie darauf hin, damit die Teilnehmenden sich im Vorfeld verpflegen können.
Wir arbeiten mit den Jugendlichen ohne das Beisein der Lehrpersonen.

Liste Termine

Hier finden Sie eine Liste mit möglichen Terminen im aktuellen Schuljahr. Nicht aufgeführt sind mögliche Termine für Gruppen, die außerhalb der Schulzeiten stattfinden sollen (z.B. in den Schulferien, abends oder am Wochenende).

Stand: 23.07.2020 – Die Liste wird regelmäßig aktualisiert, dennoch kann es sein, dass Termine bereits vergeben sind – wir bitten um Verständnis!

SCHULJAHR 2020/ 2021

  • Mi, 12.8.20
  • Do, 13.8.20
  • Mo, 17.8.20
  • Di, 18.8.20
  • Mi, 19.8.20
  • Do, 20.8.20
  • Mo, 24.8.20
  • Di, 25.8.20
  • Mi, 26.8.20
  • Do, 27.8.20
  • Mo, 31.8.20
  • Di, 1.9.20
  • Mi, 2.9.20
  • Do, 3.9.20
  • Mo, 7.9.20
  • Di, 8.9.20
  • Mi, 9.9.20
  • Do, 10.9.20
  • Mo, 14.9.20
  • Di, 15.9.20
  • Mi, 16.9.20
  • Do, 17.9.20
  • Mo, 21.9.20
  • Di, 22.9.20
  • Mi, 23.9.20
  • Do, 24.9.20
  • Mo, 28.9.20
  • Di, 29.9.20
  • Mi, 30.9.20
  • Do, 1.10.20
  • Mo, 5.10.20
  • Di, 6.10.20
  • Mi, 7.10.20
  • Do, 8.10.20
  • Mo, 12.10.20
  • Mo, 26.10.20
  • Di, 27.10.20
  • Mi, 28.10.20
  • Do, 29.10.20
  • Mo, 2.11.20
  • Di, 3.11.20
  • Do, 5.11.20
  • Mo, 9.11.20
  • Di, 10.11.20
  • Mi, 11.11.20
  • Do, 12.11.20
  • Mo, 16.11.20
  • Di, 17.11.20
  • Do, 19.11.20
  • Mo, 23.11.20
  • Di, 24.11.20
  • Do, 7.1.21
  • Mo, 11.1.21
  • Di, 12.1.21
  • Mi, 13.1.21
  • Do, 14.1.21
  • Mo, 18.1.21
  • Di, 19.1.21
  • Mi, 20.1.21
  • Di, 2.2.21
  • Mo, 8.2.21
  • Mo, 15.2.21
  • Di, 16.2.21
  • Mi, 17.2.21
  • Do, 18.2.21
  • Mo, 22.2.21
  • Di, 23.2.21
  • Mi, 24.2.21
  • Do, 25.2.21
  • Mo, 1.3.21
  • Di, 2.3.21
  • Mi, 3.3.21
  • Do, 4.3.21
  • Mo, 8.3.21
  • Di, 9.3.21
  • Mi, 10.3.21
  • Do, 11.3.21
  • Mo, 15.3.21
  • Di, 16.3.21
  • Mi, 17.3.21
  • Do, 18.3.21
  • Mo, 22.3.21
  • Di, 23.3.21
  • Mi, 24.3.21
  • Do, 25.3.21
  • Mo, 12.4.21
  • Di, 13.4.21
  • Mi, 14.4.21
  • Do, 15.4.21
  • Mo, 19.4.21
  • Di, 20.4.21
  • Mi, 21.4.21
  • Do, 22.4.21
  • Mo, 26.4.21
  • Di, 27.4.21
  • Mi, 28.4.21
  • Do, 29.4.21
  • Mo, 3.5.21
  • Di, 4.5.21
  • Mi, 5.5.21
  • Do, 6.5.21
  • Mo, 10.5.21
  • Di, 11.5.21
  • Mi, 12.5.21
  • Mo, 17.5.21
  • Di, 18.5.21
  • Mi, 19.5.21
  • Do, 20.5.21
  • Mi, 26.5.21
  • Do, 27.5.21
  • Mo, 7.6.21
  • Di, 8.6.21
  • Mi, 9.6.21
  • Do, 10.6.21
  • Mo, 14.6.21
  • Di, 15.6.21
  • Mi, 16.6.21
  • Mo, 21.6.21
  • Mo, 28.6.21
  • Di, 29.6.21
  • Mi, 30.6.21
  • Do, 1.7.21
Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Präventionsveranstaltung in der Aidshilfe Paderborn haben, wenden Sie sich bitte an Thorsten Driller unter Tel. 05251 – 280 298 oder thorsten.driller(at)paderborn.aidshilfe.de.

Parcours

Arbeitskreis Sexualpädagogik

MitMachParcours

Arbeitskreis Sexualpädagogik Paderborn

Liebe, Freundschaft, Sexualität, Pornographie und HIV/Aids sind die Schlagworte unserer Zeit und ständig für die Jugendlichen präsent.

Der Sexualpädagogische Arbeitskreis Paderborn, bestehend aus Mitarbeitenden der Aidshilfe Paderborn, des Diakonie Paderborn-Höxter e.V., pro familia Paderborn und des FreienBeratungsZentrum Paderborn e. V.,hat es sich zum Ziel gesetzt, Jugendlichen das sensible Thema Sexualität wissensvermittelnd, spaßbetont, kommunikativ und niederschwellig näher zu bringen.

Mitmach-Parcours

Der Sexualpädagogische Arbeitskreis Paderborn hat mit dem Mitmach-Parcours ein Konzept entwickelt, um den Jugendlichen sensible Themen wissensvermittelnd, spaßbetont, kommunikativ und niederschwellig näher zu bringen. In Anlehnung an ein Konzept der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist ein interaktiver, rotierender Mitmach-Parcours für Jugendliche und junge Erwachsene entstanden.

Schulen aus Stadt und Kreis Paderborn können den Mitmach-Parcours zu sich einladen. Pro teilnehmender Person berechnet der Arbeitskreis 1,50 Euro. Der Mitmach-Parcours findet jeweils an zwei Tagen für insgesamt bis zu 240 Teilnehmende statt; gerne können mehrere Schulen dabei kooperieren.

Die Termine für 2020 sind bereits vergeben. Wenn Sie Interesse an einem Parcours 2021 haben, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Kontakt: Thorsten Driller unter 05251 – 280 298 oder thorsten.driller(at)paderborn.aidshilfe.de

Für Jugendliche

Wir haben eine Mitmach-Seite entworfen, auf der Jugendliche (etwa in der Klasse 9) interessante Infos, Videos und Rätsel finden.