Testberatung

„Soll ich einen HIV-Test machen?“

Die Auseinandersetzung mit dieser Frage kann verschiedene Gründe haben:

  • das Bedürfnis nach einem Risikokontakt Gewissheit zu erlangen,
  • der Wunsch nach ungeschütztem Sex in einer Partnerschaft,
  • die Angst vor einer Infektion und gleichzeitiges Abklären der Therapieoptionen,
  • Kinderwunsch.

Wir informieren Sie, auf Wunsch anonym, in der telefonischen oder persönlichen Beratung darüber, wo Sie in Paderborn einen HIV-Test durchführen lassen können und wie der HIV-Test abläuft. Wir bieten Ihnen an abzuklären, ob tatsächlich eine Risikosituation vorliegt und somit ein Test sinnvoll erscheint. Kontakt: Telefonisch unter 05251 – 280 298 oder per E-Mail unter beratung (at) paderborn.aidshilfe.de

Generell gilt, dass der HIV-Test nicht ohne Einwilligung der zu behandelnden Person durchgeführt werden darf – weder im Rahmen einer medizinischen Behandlung, noch während der Schwangerenvorsorge, noch im Rahmen allgemeiner Vorsorge, d.h. das medizinische Personal ist verpflichtet, sich die ausdrückliche Zustimmung der zu behandelnden Person zum HIV-Test einzuholen.

„Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?“ fuhr Alice fort. „Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest“ antwortete die Katze.

Aus: Alice im Wunderland. Lewis Carroll (1832-1898), britischer Schriftsteller

Ein positives Testergebnis wirft viele Fragen auf

  • Was würde ein „positives“ Ergebnis für die Menschen in meiner Partnerschaft bedeuten?
  • Mit wem könnte ich darüber sprechen?
  • Mit welcher Unterstützung könnte ich im privaten Bereich rechnen?
  • Sich mit diesen Fragen schon vor der Durchführung des Tests auseinander zu setzen, ist wichtig, um weitere Schritte und Entscheidungen mit Bedacht wählen zu können.

 

HIV – Testmöglichkeiten in Paderborn

In der Regel werden HIV-Tests in den Gesundheitsämtern anonym und häufig auch kostenlos angeboten. In Paderborn ist der Test in der Aids-Beratungsstelle des Gesundheitsamtes kostenfrei. Die Blutabnahme erfolgt nach einem Beratungsgespräch. Die Wartezeit bis zum Testergebnis dauert hier maximal 3 Tage. Bei einem Schnelltest dauert es nur 30 Minuten, bis Sie ein Ergebnis erhalten.

 
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit des HIV-Tests in der hausärztlichen Praxis. Wird der HIV-Test von der medizinischen Fachkraft zur allgemeinen Abklärung von Krankheitsursachen durchgeführt, dann werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Möchten Sie selbst den Test durchführen lassen, müssen Sie die Kosten (ca. zwischen 25 € und 50 €) selbst tragen.

Aidshilfe Paderborn

Riemekestraße 12, 33102 Paderborn
Tel: 05251-280298
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat zwischen 18:00 – 19:00 Uhr (siehe auch unter Termine)

 

 

Aids-Beratungsstelle des Gesundheitsamtes Paderborn

Aldegreverstr. 16, 33102 Paderborn
Tel.: 05251/ 308 5330
Mo. 08:00 – 12:30Uhr (spätestens 12 Uhr eintreffen)
Do. 08:00 – 12.30Uhr (spätestens 12 Uhr eintreffen)
Do, 14.00 – 18:00Uhr (spätestens 17:30 Uhr eintreffen)
 

 

Auch in der Paderborner Aidshilfe besteht die Möglichkeit, einen HIV-Schnelltest zu machen.
Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Syphilis- und Hepatitis C – Schnelltest zu machen.
Die Termine dafür sind jeden zweiten Dienstag im Monat und jeden vierten Dienstag im Monat von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Beim HIV-Schnelltest wird auf HIV-Antikörper getestet.
Deshalb müssen Sie nach einem Risikokontakt mindestens 12 Wochen warten, bis Sie den Test machen können.
Ist der Zeitraum kürzer, ist ein negatives Ergebnis nicht ausreichend sicher.
Im Gegensatz zum herkömmlichen HIV-Antikörpertest erhalten Sie beim HIV-Schnelltest das Testergebnis schon nach ca. einer halben Stunde.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Vor jedem Test wird eine qualifizierte Beratung durch die hauptberuflich Mitarbeitenden der Aidshilfe Paderborn e.V. angeboten.
Es ist eine Person im ärztlichen Dienst anwesend, die den Test durchführt.
Der HIV- Schnelltest kostet in der Aidshilfe 10 Euro.
Der Syphilis- und Hepatitis C – Schnelltest kostet in der Aidshilfe 5 Euro.
 

HIV- Selbsttest / Heimtest

Wer sich zuhause auf HIV testen möchte, kann bei uns den Selbsttest/Heimtest kaufen (20 Euro).
Auf Wunsch können Sie den HIV- Selbsttest auch in unseren Räumlichkeiten durchführen.
 

 

Heptatits C – Schnelltest

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 18 bis 19 Uhr besteht auch die Möglichkeit, in der Aidshilfe Paderborn einen Hepatitis C – Schnelltest zu machen. Der Hepatitis C – Schnelltest ist ein Antikörper-Suchtest. Der Test sucht nach Antikörpern im Blut, die die körpereigene Abwehr als Reaktion auf den Kontakt mit den Hepatitis C-Viren gebildet hat. Die Antikörper können erst 1 bis 3 Monate nach der Ansteckung nachgewiesen werden können. Ein Ausschluss einer Infektion mit Hepatitis C ist daher erst ca. 6 Monate nach einer Risikosituation mit hoher Sicherheit möglich. Findet der Test Antikörper, muss zur Bestätigung in einem zweiten Schritt zur Bestätigung die Viruslast im Blut ermittelt werden.

 

Syphilis – Schnelltest

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 18 bis 19 Uhr besteht die Möglichkeit, in der Aidshilfe Paderborn einen Syphilis-  Schnelltest zu machen. Früh erkannt, kann die Syphilis heutzutage mit Antibiotika gut geheilt werden. Wenn sie aber nicht rechtzeitig behandelt wird, kann sie schwerwiegende gesundheitliche Schäden nach sich ziehen. Der Syphilis-Schnelltest ist ein Antikörper-Suchtest. Findet der Schnelltest Antikörper, muss in einer Arztpraxis Blut abgenommen werden, um zu erkennen, ob es sich um eine akute und deshalb zu behandelnde Syphilis handelt. Der Syphilis-Schnelltest kann nicht zwischen einer akuten und einer abgelaufenen Infektion unterscheiden. Bei einer bekannten durchgemachten Syphilis eignet sich der Schnelltest daher nicht. Ein Syphilis-Test kann zehn Wochen nach einer möglichen Ansteckung ein aussagekräftiges Ergebnis liefern.

 

Und ganz wichtig:

Alle in der Aidshilfe Paderborn angebotenen Tests sind anonym.

Sie müssen keine persönlichen Daten mitteilen und es erfährt Niemand außer Ihnen selbst von dem Testergebnis.

 

 

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Aktion bei MSD SHARPE & DOHME GMBH und Gilead Sciences GmbH.