Unterstützen Sie uns

Ihr Einsatz ist gefragt!

Der Aidshilfe Paderborn e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich selbst verwaltet und seine finanzielle Basis aus öffentlichen Mitteln, Bußgeldern, Spenden und Mitgliedsbeiträgen sowie öffentlichen Veranstaltungen eigenständig sichern muss. Finanzielle Zuwendungen werden somit ausschließlich für die Arbeit in und um Paderborn verwendet. Zur Aufrechterhaltung und Erweiterung der vielfältigen Angebote und Hilfeprogramme ist die Aidshilfe fortwährend auf ehrenamtliches Engagement und Spenden angewiesen.

Sie können einen wertvollen Beitrag leisten. Unterstützen Sie uns!

 

 

Spenden Sie

Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. | Sparkasse Paderborn-Detmold | IBAN DE87 4765 0130 1010 0553 07 | BIC WELADE3LXXX

Unterstützen Sie uns durch eine einmalige oder regelmäßige Geldzuwendung, starten Sie eine Sammelaktion für die Aidshilfe Paderborn oder stellen Sie in Ihrer Einrichtung/ Ihrem Geschäft eine Spendendose von uns auf. Da wir und unser Förderverein jeweils als gemeinnütziger Verein anerkannt sind und als besonders förderungswürdig gelten, können Sie alle Spenden und Beiträge an uns steuerlich absetzen.

Mehr zum Thema Spenden

Gerne nehmen wir Ihre Spenden direkt entgegen. Damit wir in der Arbeit entlastet werden, können Sie Ihren Beitrag aber auch dem Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. zukommen lassen, der für uns Mittel, Beiträge sowie Spenden beschafft. Der Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. unterstützt und fördert unsere Arbeit. Mehr zum Verein finden Sie hier.

Wir danken dem Verein für die Unterstützung und bitten Sie, uns zugedachte Spenden an den Verein zu überweisen: Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. Sparkasse Paderborn-Detmold IBAN DE87 4765 0130 1010 0553 07 BIC WELADE3LXXX. Bitte geben Sie auf der Überweisung unter Verwendungszweck Ihren Vor-/ Zunamen und Ihre Adresse an. Da der Förderverein als gemeinnütziger Verein anerkannt ist und als besonders förderungswürdig gilt, können Sie alle Spenden und Beiträge an ihn steuerlich absetzen.

Spenden Sie direkt und einfach via Paypal

Stuhlpatenschaft übernehmen

Gute Arbeit ist nicht umsonst und hinterlässt ihre Spuren: Die Stühle der Aidshilfe Paderborn werden stark beansprucht, jährlich finden etwa 1.500 Jugendliche Platz auf ihnen, um zu HIV und Aids informiert zu werden. Auch HIV-positive Menschen und ihre Angehörigen nehmen auf den Stühlen Platz, etwa im Rahmen der Beratung oder des wöchentlichen Frühstücksangebots. Sie können Ihre Stuhlpatenschaft im Rahmen einer jährlichen Zuwendung antreten; da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind und als besonders förderungswürdig gelten, können Sie alle Spenden an uns steuerlich absetzen. Der Preis für eine Stuhlpatenschaft beträgt mindestens 50 Euro je Stuhl und Jahr.

Mehr zur Stuhlpatenschaft

Die Stuhlpatenschaften schließen Sie ab bei dem Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V., der für uns Mittel, Beiträge sowie Spenden beschafft. Sie können Ihre Stuhlpatenschaft im Rahmen einer jährlichen Zuwendung antreten; da der Förderverein als gemeinnütziger Verein anerkannt ist und als besonders förderungswürdig gilt, können Sie alle Spenden an ihn steuerlich absetzen.

Der Preis für eine Stuhlpatenschaft beträgt mindestens 50 Euro je Stuhl und Jahr. Lassen Sie uns also die Patenschaftserklärung, die Sie auf dieser Seite herunterladen können, mit dem SEPA Lastschriftmandat zukommen. Die Einzugsermächtigung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist schriftlich widerrufen.

Als Dankeschön können Sie sich über die Nennung Ihres Namens auf dem Stuhl und/oder auf einer Patenschafts-Urkunde, die Ihnen zugesendet wird und/ oder hier auf unserer Homepage freuen. Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich unter 05251 – 280 298 oder info@paderborn.aidshilfe.de.

Eine Patenschaft haben übernommen:

  • Dietmar Ahle, Malermeister
  • Johanna Verhoven
  • Jule Frielingsdorf
  • Lina Loos, Hochzeitsfotografie und Grafik
  • Thorsten Driller
  • Tobias Driller, Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK), Bankfachwirt

Wir bedanken uns herzlich!

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied und unterstützen hierdurch die Arbeit der Aidshilfe Paderborn. Mitglied werden heißt mitbestimmen. Mitglied werden heißt Mitverantwortung für die Zukunft der Aidshilfe Paderborn übernehmen. Mitglied werden heißt Solidarität mit HIV-infizierten und an Aids erkrankten Menschen zeigen. Um Mitglied zu werden laden Sie sich bitte die Beitrittserklärung herunter, drucken diese aus und senden uns Ihren Antrag per E-Mail, Post oder per Fax zu.

Huch! Was hast du denn hier gefunden? Dies ist ein „Easteregg“, ein Osterei also! Auf der Seite der Aidshilfe befinden sich gleich zehn dieser Ostereier, manche sind, wie dieses, relativ einfach zu finden, andere aber nur, wenn du dich mit Computern, Programmen, Codes und Rätseln auskennt. Und hinter jedem Ei befindet sich eine kleine Nettigkeit. Hier bekommst du ein lustiges Gedicht… Viel Freude damit und viel Erfolg bei der Suche nach den anderen Eastereggs!

 

Das Osterei

Hei, juchhei! Kommt herbei!

Suchen wir das Osterei!

Immerfort, hier und dort

und an jedem Ort!

 

Ist es noch so gut versteckt,

endlich wird es doch entdeckt.

Hier ein Ei ! Dort ein Ei!

Bald sind’s zwei und drei!

 

Wer nicht blind, der gewinnt

einen schönen Fund geschwind.

Eier blau, rot und grau

kommen bald zur Schau.

 

Und ich sag’s, es bleibt dabei,

gern such ich ein Osterei:

Zu gering ist kein Ding,

selbst kein Pfifferling.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

 

P.S.: Wer alle Eastereggs gefunden hat bekommt in der Aidshilfe eine kleine Belohnung!

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wenn Sie Lust haben, ist Ihre Mitarbeit bei uns sehr willkommen. Ihr Engagement ist sowohl für einzelne Aktionen bei Ständen, zum Sammeln im Rahmen des Welt – Aids – Tages, für gezielte Aktionen, etc., als auch für dauerhafte Mitarbeit sehr erwünscht. Ebenso freuen wir uns über Ihre Mitarbeit im Rahmen eines Praktikums.

Mit einem Testament helfen

Das Testament wird auch „der letzte Wille“ genannt. Mit unserem letzten Willen können wir anderen Menschen neue Wege ermöglichen. Wer kein Testament macht, vererbt den gesamten Nachlass an die gesetzlichen Erbberechtigten. Sind keine gesetzlichen erbberechtigten Personen vorhanden, geht automatisch der gesamte Nachlass an den Staat.

Mehr zum Thema Erbschaft

Mit einer Spende durch eine Erbschaft können Sie ganz konkret Spuren hinterlassen und Menschen im Kreis Paderborn helfen. Nicht nur auf den ersten Blick ist die Testamentsspende unkompliziert. Wir freuen uns, wenn Sie den Aidshilfe Paderborn e.V. direkt in Ihrem Testament begünstigen.

Damit wir in der Arbeit entlastet werden, können Sie Ihren Beitrag aber auch dem Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. zukommen lassen, der für uns Mittel, Beiträge sowie Spenden beschafft. Der Förderverein ist eine anerkannte gemeinnützige Organisation. Er kann somit als begünstigte Organisation im Testament eingesetzt werden. Der Förderverein der AIDS-Hilfe Paderborn e.V. ist als gemeinnützige Organisation von der Erbschaftssteuer befreit.

Das Original des Testaments kann zuhause aufbewahrt werden. Jede Person, die das Testament findet, ist verpflichtet, dieses beim Nachlassgericht abzugeben. Das Testament kann aber auch direkt beim Nachlassgericht hinterlegt werden.

Schleife zeigen

Die Aids-Schleife ist das sichtbare Zeichen der Solidarität und des Kampfes gegen Aids. Wer sie trägt, bekennt Farbe. In der Aidshilfe Paderborn können Sie Stoffschleifen und Aufkleber mit dem Symbol erhalten.

Wie Sie sehen, gibt es vielfältige Möglichkeiten, Ihre Solidarität und Ihr Engagement zu zeigen. Wir laden Sie herzlich dazu ein!