Selbstbehauptungskurse für Jungen

Selbstbehauptungskurse für Jungen

Auch in diesem Jahr werden wieder Selbstbehauptungskurse für Jungen im Kreis- und Stadtgebiet von Paderborn angeboten. Durchgeführt werden die Kurse von einem erfahrenen Coach und Trainer, der die Kurse bereits seit einigen Jahren in Paderborn anbietet.

Die Jungen lernen bei den Selbstbehauptungskursen unter anderem einen positiven Umgang mit der männlichen Kraft und Aggression. Zudem werden Selbstvertrauen und die Handlungsfähigkeit gestärkt. Die Jungen werden geschult, sich bei Bedrohung und Anspannung wach und angemessen der Herausforderung zu stellen. Bei dem Training setzen sich die Teilnehmer mit ihren eigenen Gefühlen, wie Selbstachtung und Stolz, aber auch Angst vor Gesichtsverlust oder Scham auseinander. Zudem wird es den Jungen ermöglicht, Respekt zu erfahren und andere für sich zu gewinnen, ohne sie zu ängstigen.

Initiiert werden die Selbstbehauptungskurse vom Forum Jungenarbeit (s. Foto), in dem auch die AIDS-Hilfe Paderborn vertreten ist. Jungen und junge Männer stehen vor vielfältigen Herausforderungen zwischen traditionellen Werten und neuer Rollenvielfalt. Jungenarbeit ist eine Methode und Sichtweise, um sie bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen.

Auch in Paderborn findet seit Jahren geschlechtsbezogene Arbeit mit Jungen statt. Zum Teil punktuell und projektbezogen, zum Teil kontinuierlich als konzeptioneller Bestandteil der Institution. So finden etwa Teile der Schulveranstaltungen der AIDS-Hilfe methodisch geschlechterbezogen statt. Das Forum Jungenarbeit bietet die Möglichkeit, einzelne Initiativen zu vernetzen, sowie einen kontinuierlichen fachlichen Austausch untereinander zu ermöglichen.

In regelmäßigen Abständen treffen sich Fachleute aus pädagogischen und beratenden Einrichtungen und arbeiten zu verschiedenen Schwerpunkten der genderorientierten Pädagogik.

Bei Rückfragen zum Forum Jungenarbeit oder Anmeldungen zu den Selbstbehauptungskursen wenden Sie sich bitte an das Jugendamt der Stadt Paderborn: Marina Brüntrup, Tel.: 05251 88 1567, kinder@paderborn.de oder an das Jugendamt des Kreises Paderborn: Carlos Tomé, Tel.: 05251 308 5122, tomec@kreis-paderborn.de.

Termine 2017:

Kurs 1 (Osterferien)  – Jungen im Alter von 11-12 Jahren, Jugendkulturzentrum „MultiCult“, Mo. 10.04. – Mi. 12.04.2017, 09:30 Uhr – 14:30

Kurs 2 (Sommerferien) – Jungen im Alter von 12-13 Jahren, Jugendkulturzentrum „MultiCult“, Mo. 17.07. – Mi. 19.07.2017, 09:30 Uhr bis 14:30

Kurs 3 – Jungen im Alter von 12-13 Jahren/Einheit mit Vätern am Samstag, Haus der Jugend HOT Hövelhof, Fr. 22.09. (15.30-20.00 Uhr) – Sa. 23.09.2017 (09:00-15:30)

Kurs 4 (Herbstferien) – Jungen im Alter von 10-11 Jahren, Kinder- und Jugendzentrum „Die Villa“, Schloß Neuhaus, Do. 02.11. (09:30-15:00 Uhr) bis Sa. 04.11.2017 (09:30-13:30 Uhr)